Whitney Houston: Tot aufgefunden

Veröffentlicht auf von Jenni

 

Hey meine Lieben,

ich weiß noch, dass es gar nicht so lange her ist - da ging der Tod von Amy um die ganze Welt - wie ein Lauffeuer, man fand sie tot auf. Heute geht die Nachricht in überall was mit Medien zu tun hat rum: 

Whitney Houston ist tot aufgefunden worden in einem Hotelzimmer in Berverly Hills.

Die genaue Ursache ist unbekannt, allerdings konnten jegliche Gewaltangriffe erstmal ausgeschlossen werden - die Untersuchungen laufen. Ich hab schon gesehen, dass viele ihr zu Ehren eine kleine Aufmerksamkeit geschrieben haben - auf Blogs und innerhalb der sozialen Netzwerke und bekundeten somit ihre Trauer und ähnliches. Was man am häufigsten liest sind Sachen wie: I will always love, etc.

Ich will nicht taktlos erscheinen, aber ehrlich sein und mich nicht verstellen indem ich tief betroffen wirke, das wäre auch den wahren Fans, die jetzt wirklich darunter leiden, nicht fair gegenüber:

Ich empfinde keine Trauer und bin auch nicht bestürtzt oder so, denn ich hab mich nie viel mit ihr auseinandergesetzt. Ich kenne wenige Lieder und ich weiß, dass sie mal in einem Film mitspielte. Daher weiß ich, dass diese Frau was konnte und finde es deshalb wirklich schade, dass sie mit grade mal 48Jahren sterben musste - es ist immer schade, wenn jemand sterben muss. Von daher...

 

RiP 

 

Whitney Houston

und mein Beileid an alle, die sie liebten, kannten und untersützten!

 

 

Wie seht ihr das Ganze? Seid ihr Fan von ihr gewesen oder habt sie bewundert? Oder ist euch das mehr oder weniger egal und ihr findet es einfach so schade, dass ein weiteres Talent von uns ging?


jennisignatur1

 

Veröffentlicht in Lifestyle

Kommentiere diesen Post

Jamie.♥ 02/12/2012 19:00

Das ist echt traurig. Sie war eine wundervolle Person. :(

Jenni 02/13/2012 16:48



..mit großem Talent!